Home
Vorstandschaft
Über Uns
HuK Gruppe
Züchter
Austellungserfolge
Vereinsschau
Allgemeines
Termine
Veranstaltungen
Videos
Kontakt-Formular
Gästebuch
Link
Disclaimer



Blaugraue Wiener 

 


 
Christian Zellner
 
Flurweg 6
 
93309 Unterwendling
 

Standard: (Gesamterscheinung) 

 
1. Gewicht
Normalgewicht über 4,25 kg. Mindestgewicht 3,25 kg. Höchstgewicht 5,25 kg

2. Körperform, Typ und Bau
Der Körper ist leicht gestreckt, walzenförmig, vorne und hinten gleich breit, mit einer ebenmäßigen Rückenlinie versehen und hinten gut abgerundet. Die Brust ist voll ausgeprägt. Der Hals ist kurz und besitzt einen kräftigen Nacken. Die Läufe sind kräftig und mittellang; sie bewirken eine knapp mittelhohe Stellung. Bei älteren Häsinnen ist eine kleine, gut geformte Wamme zulässig.

3. Fellhaar
Das Fellhaar ist mittellang, in der Unterwolle sehr dicht, gut und gleichmäßig begrannt. Die Ohren sind gut behaart.
Dies sind insbesondere folgende 4 Faktoren:
a) die Länge der Behaarung, gemessen an der Länge des Deckhaares und bezogen auf die rassespezifischen
  Anforderungen,
b) die Dichte der Behaarung, vornehmlich gemessen an der Dichte der Unterhaare und ebenfalls bezogen auf
   die rassespezifischen Anforderungen,
c) die Struktur der Behaarung, bezogen auf das jeder Rasse eigene Zusammenspiel von Grannenhaar,
   Deckhaar und Unterhaar,
d) der Reifezustand der Behaarung, bezogen auf den regelmäßigen, jahreszeitlich bedingten Haarwechsel.

Die Haararten werden nach folgenden Merkmalen beurteilt:
a) Unterwollhaar
b) Deckhaar
c) Grannenhaar

Der Fellhaarzustand wird nach folgenden Merkmalen beurteilt:
Ideal ist der Zustand des Fellhaares dann, wenn des Fell aus gehaart ist und keinerlei Kahlstellen besitzt. Haarungsstellen sind erkenntlich an der unterschiedlichen Farbe des alten abgestorbenen und des neuen nachgewachsenen Haares. Einige wenige lose Haare gelten nicht als Haarung; lediglich stärkerer Haarausfall schränkt die Qualität des Felles ein.
 

4. Kopf und Ohren
Der Kopf ist kräftig, Stirn- und Schnauzpartie sind breit, die Backen ausgeprägt. Der Kopf sitzt ohne erkennbare Halsbildung dicht am Rumpf. Die Ohren sind gut aufgesetzt und sehr kräftig und fest im Gewebe; in ihrer Länge entsprechen sie der Körpergröße und unterstreichen den Typ des Wienerkaninchens.

5. Deckfarbe und Gleichmäßigkeit
Die Deckfarbe ist von einem kräftigen Mittel- bis Dunkelblau und mit gutem Glanz versehen. Die Augen sind blaugrau, die Krallen dunkel. Die Farbe ist am gesamten Körper gleichmäßig, doch ist die Bauchfarbe etwas matter und erscheint glanzloser.

6. Unterfarbe
Die Unterfarbe ist etwas heller als die Deckfarbe. Sie soll rein und satt sein und bis zum Haarboden durchgehen.

7. Pflegezustand
Nur in hervorragendem Pflegezustand werden die Tiere zur Bewertung zugelassen. Es obliegt deshalb dem Züchter, seine Tiere mit Fleiß und Geschick gebührend vorzubereiten. Hierzu gehören: saubere Läufe, Ohren und Geschlechtspartie, gut beschnittene und reinliche Krallen usw.

Bewertungsskala:            

1. Gewicht
 20 Punkte
2. Körperform, Typ und Bau 20 Punkte
3. Fellhaar 15 Punkte
4. Kopf und Ohren 15 Punkte
5. Deckfarbe und Gleichmäßigkeit 15 Punkte
6. Unterfarbe 10 Punkte
7. Pflegezustand
   5 Punkte
     Gesamt: 100 Punkte
 
Gewichtsbewertung:
 
 3,25 bis 3,50 bis 3,75 bis 4,00bis 4,25 über 4,25 Höchstgewicht
 15 16 17 18 19 20 5,25 kg

 

zurück        

KZV B630 Abensberg Stamm e.V. | B630Abensberg@googlemail.com