keyvisual



Home
Vorstandschaft
Über Uns
Züchter
HuK Gruppe
Ausstellungserfolge
Vereinsschau
Allgemeines
Termine
Veranstaltungen
Kontakt-Formular
Gästebuch
Link
Disclaimer

 Deutsche Widder blau-weiß

 

 

Reinhold Michael

Am Oberfeld 9

93333 Irnsing

Tel.: 09445/9911844

 

Standard (Gesamterscheinung)

 

1. Gewicht

 

 Normalgewicht über 5,5 kg. Mindestgewicht 5 kg. Höchstgewicht 9 kg

 

2. Körperform, Typ und Bau

 

Der Körper ist gedrungen, breit und massig, jedoch nicht plump. Der Rumpf erscheint kurz und breitschultrig mit ausgeprägter, voll abgerundeter Hinterpartie.

Die Zugehörigkeit zum Typ der großen Rassen kommt mehr durch die Rumpfbreite als durch die Länge zum Ausdruck. Der Nacken ist kräftig und kurz; der Kopf ist ohne sichtbaren Hals dicht am Rumpf angesetzt. Die Läufe sind verhältnismäßig kurz, sehr kräftig und werden gerade aufgesetzt.

Der Körperbau der Häsin ist etwas feiner als beim Rammler, doch muss der massige Rumpf vorhanden sein. Bei Häsinnen ist eine nicht zu große, gut geformte Wamme zugelassen.

 

3. Fellhaar

 

Das Fellhaar besitzt ein besonders dichtes Unterhaar und ist mit einer gut entwickelten, nicht zu harten Begrannung versehen. Die Haarlänge beträgt etwa 4 cm. Die Ohren sind gut gehaart.

 

4. Kopfbildung

 

Der eidrucksvolle charakteristische Widderkopf muss bei beiden Geschlechtern gut ausgeprägt vorhanden sein. Er darf keinesfalls lang gestreckt erscheinen. Die Strin- und Schnauzpartie müssen breit, die Ramsnase stark gebogen, die Backenpartie sehr kräftig entwickelt sein. die Augen sind groß, aber nicht tiefliegend.

 

5. Behang

 

Der Behang weist an den Ohrenansätzen stark ausgeprägte, dicht beisammen liegende Wulste auf und wird zu beiden Seiten des Kopfes hufeisenförmig, röhrenartig voll und mit der Schallöffnung nach innen getragen. Die Ohren sind sehr stabil im Gewebe und an den Enden gut abgerundet. Die Behanglänge beträgt 38-45 cm

 

6. Farbe und Zeichnung 

 

Bei der Beurteilung sind die- Beschreiböungen der Ursprungsrassen zu Farbe bzw. Zeichnungen sinngemäß anzuwenden. Dabei ist die Gewichtugn unterschiedlicher Rassemerkmale der Ursprungsrassen entsprechend den allgemeinen Bestimmungen vorzunehmen.


Bewertungsskala


1. Gewicht 
 10 Punkte
2. Körperform, Typ und Bau
 20 Punkte
3. Fellhaar
 20 Punkte
4. Kopfbildung 
 15 Punkte
5. Behang
 15 Punkte
6. Farbe und Zeichung 
 15 Punkte
7. Pflegezustand 
   5 Punkte
    Gesamt
 100 Punkte

 

 zurück

Top
KZV B630 Abensberg Stamm e.V. | B630Abensberg@googlemail.com